Projekt Beschreibung

Kultursensible Pflege für Migranten*innen

Ziele der Qualifikation sind eine Erleichterung des Starts in Deutschland durch eine gelungene Integration der Menschen in den Arbeitsmarkt, eine Erleichterung für die Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ein Entgegenwirken dem herrschenden Fachkräftemangel in der Pflege und eine qualitative Verbesserung der Pflege für die steigende Zahl der pflegebedürftigen Menschen mit Migrationshintergrund.

Kultursensible Pflege für Migrant*innen

  • Geflüchtete Männer und Frauen

  • Menschen die sich in einem Asylverfahren befinden
  • Menschen mit Migrationshintergrund

  • Freude am Umgang mit Menschen

  • Sprach- und Kontaktfreudigkeit

  • geistige und körperliche Beweglichkeit

  • Verantwortungsbewusstsein

  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

  • Gesundheitliche Eignung

Agentur für Arbeit/Jobcenter

Kursdauer

Modul 1:
10.02.2020 bis 09.10.2020

Modul 2:
12.10.2020 bis 01.03.2021

Praktikum

Um Erfahrungen in der Praxis zu sammeln und um einen direkten Bezug zur beruflichen Realität zu bekommen sind zwei Praktika in einer teil oder vollstationären Pflegeeinrichtung geplant.

Praktikum 1:
29.09.2020 bis 08.10.2020

Praktikum 2:
01.02.2021 bis 26.02.2021

Unterrichtszeiten

Montags bis Freitag von 8:15 bis 12:30 Uhr
25 Unterrichtseinheiten pro Woche

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat

Teilnehmerzahl

Mind. 10 bis max. 20 Teilnehmer*innen

Standort Termin Ansprechpartner
Pforzheim Modul 1:
10.02.2020-09.10.2020

Modul 2:
12.10.2020-01.03.2021

Praktikum 1:
29.09.2020-08.10.2020

Praktikum 2:
01.02.2021-26.02.2021

Herr Jürgen Fleischer-Heuß/ T 07231 42526812/ M schulungszentrum-pf@lfa.org