Projekt Beschreibung

Konflikte auf dem Schulhof

Termin
26.11.2020

Uhrzeit
9-16:30 Uhr

Teilnehmerzahl
20

Für die Arbeit mit Kindern
von 6-12 Jahren

Referentin
Anja-Brigitta Lucke

Kosten
119,- €

Seminarnummer
2020-11

Für Kinder und Jugendliche ist die Schule neben dem häuslichen Umfeld der wichtigste Ort für die eigene Sozialisation und die Entwicklung der Persönlichkeit. Streits und Konflikte sind ein wichtiger und nötiger Bestandteil dieser Entwicklung. Potenziell konstruktive Konflikte können sich gerade im Umfeld Schule schnell zu gewaltsamen Auseinandersetzungen oder Mobbing entwickeln.

In diesem Seminar soll gemeinsam beleuchtet werden, wie wir als pädagogische Begleiter Konfliktsituationen in eine konstruktive Richtung lenken und wie diese gewaltlos gelöst werden können. Hierbei sollen sowohl häufige wiederkehrende Streitthemen als auch praktische Methoden der Mediation beleuchtet werden. Das eigene Auftreten soll gestärkt und ein sicherer Rahmen erarbeitet werden, in dem ein Konflikt von den Kindern und Jugendlichen als Raum zur Klärung der eigenen Anliegen erfahren werden kann.

  • Was ist die Besonderheit an Konflikten unter Schülern? Um was geht es in der Regel?
  • Konflikt als Chance: Wie gehe ich konstruktiv mit Gewalt und Mobbing unter Schülern um?
  • Welche Methoden der Mediation helfen im pädagogischen Alltag?
  • Wie stärke ich mein Auftreten, um den Kindern und Jugendlichen einen sicheren Raum zur Bearbeitung ihrer Konflikte zu bieten?
Anmeldung
AGB’s