Menschen begleiten - Arbeit gestalten - Zukunft wagen
Heute schon gespielt? Die Bedeutung des Spiels für die Entwicklung der Kinder2018-10-29T09:39:42+01:00

Project Description

Heute schon gespielt? Die Bedeutung des Spiels für die Entwicklung der Kinder

Termin
08.10.2019

Uhrzeit
9:00 – 16:30 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 18

Für die Arbeit mit Kindern
von 0-6 Jahren

Referentin
Maximiliane Fleig

Kosten
105,- €

Seminarnummer
20191008-25

Wieder nur gespielt? Die Frage, wann denn auch etwas „gelernt“ wird, taucht insbesondere wenn es um die Vorbereitung auf die Schule geht auf. Doch das Spiel ist nicht nur bloße Freizeitbeschäftigung für die Kinder, sondern hat für deren Entwicklung eine elementare Bedeutung.

Beim Spielen erwerben die Kinder grundlegende persönliche, soziale, kognitive und motorische Kompetenzen. Wenn ein geeigneter Rahmen geschaffen ist und altersentsprechende Gelegenheiten für das kindliche Spiel gestaltet werden, können somit Entwicklungs- und Bildungsprozesse der Kinder nachhaltig gefördert werden. Um dies umsetzten zu können, ist benötigen pädagogische Fachkräfte ein großes Repertoire an Spielen aller Art. Dazu zählen beispielsweise Spiele, die ohne viel Material umgesetzt werden können, Musikspiele, Bewegungsspiele, Rollenspiele, Kreisspiele und kooperative Spiele.

Im Seminar werden theoretische Grundlagen der Spielpädagogik vermittelt, sowie Spiele für eine Vielzahl von Gelegenheiten vorgestellt und praktisch erprobt.

• Welche Bedeutung haben Spiel und Spielpädagogik für die kindliche Entwicklung?
• Wie erfolgt die Spielentwicklung aus entwicklungspsychologischer Perspektive?
• Wie können Spiele angeleitet und mit viel Spaß, wenig Vorbereitung und geringem Materialaufwand umgesetzt werden?
• Wie können Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen in das gemeinsame Spiel einbezogen werden?
• Praktische Erprobung verschiedener Spiele.

Anmeldung
AGB’s