Projekt Beschreibung

Gespräche zwischen Tür und Angel

Termin
16.-18.10.2018

Uhrzeit
9:00 – 16:30 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 18

Für die Arbeit mit Kindern
von 0-14 Jahren

Referent
Reinhard Grohmann

Kosten
300,- €

Seminarnummer
20181016-34

„Gut, dass ich dich treffe!“ – „Haben Sie einen Augenblick Zeit?“ – Im pädagogischen Alltag kommt es immer wieder zu kurzen Gesprächen zwischen Tür und Angel. Der Kontakt zu den Eltern findet überwiegend in der Bring- und Abholsituation statt. Die Eltern haben Fragen, möchten etwas über ihr Kind erfahren oder mitteilen. Aber auch mit Kolleginnen und Kollegen erfolgt Kommunikation häufig in kurzen Begegnungen. Es kann dabei um das Absprechen organisatorischer Fragen gehen oder den kurzen Austausch über Ereignisse und Beobachtungen. Ob Kommunikation mit den Eltern oder der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, viel Zeit bleibt für solche Gespräche nicht. Doch wie kann das Gespräch kurz gehalten, und doch alles Wichtige gesagt werden? Gezielte Fragetechniken ermöglichen es, Kurzgespräche zielgerichtet zu führen. Durch mäeutisches Fragen kommen Sie zügig zum Kern des Anliegens und können das Gespräch auf ein Thema zentriert und bündig halten.

Im Seminar lernen Sie verschiedene Fragetechniken kennen und erproben. Diese üben Sie anhand eigener Themen.

  • Was kennzeichnet Kurzgespräche?
  • Wie können Sie Gespräche steuern?
  • Welche Fragetechniken gibt es?
  • Üben der Fragetechniken anhand eigener Themen
Anmeldung
AGB’s