Projekt Beschreibung

Arbeiten in multiprofessionellen Teams

Termin
09.07.2018

Uhrzeit
9:00 – 16:30 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 18

Für
Leitungskräfte

Referenten
Nadja Schwendemann, Dr. Sven Klaiber

Kosten
105,- €

Seminarnummer
20180706-33

Nachqualifizierung, verschiedene Studiengänge, Quereinstieg – Die beruflichen Hintergründe des Personals in pädagogischen Einrichtungen differenzieren sich immer mehr aus. Neben Erzieher/-innen mit einer klassischen Ausbildung und Sozialpädagogen, gibt es neue Studiengänge und neue Möglichkeiten des Quereinstiegs für die Arbeit in pädagogischen Institutionen. In Kindertageseinrichtungen und Schulen wird auch Personal aus anderen Fachrichtungen eingebunden, um beispielsweise Herausforderungen bei der Umsetzung von Inklusionskonzepten oder der Betreuung von Kindern mit Fluchterfahrungen zu begegnen.

Im Seminar wird der Fokus auf die Chancen dieser Heterogenität von Arbeitsteams gelegt. Es werden Möglichkeiten des interdisziplinären Zusammenarbeitens zwischen Mitarbeitenden beleuchtet und ein praktisches Handwerkszeug für den Umgang mit verschiedenen Fähigkeiten in heterogenen Arbeitsgruppen erarbeitet. Außerdem werden Fallbeispiele der Teilnehmer/innen in Form von Fallberatung und Gruppencoaching bearbeitet.

  • Welche Methoden unterstützen die Teamarbeit und die Gestaltung von Teamsitzungen?
  • Wie können Entscheidungsprozesse und Entscheidungsfindungen unterstützt werden?
  • Welche Funktion hat die Leitung und wie ist ihr Selbstverständnis?
  • Wie kann Multiprofessionalität in das Einrichtungskonzept eingebunden werden?
Anmeldung
AGB’s