Menschen begleiten - Arbeit gestalten - Zukunft wagen
Ankommen in Gesellschaft und Arbeit2018-03-16T14:10:35+02:00

Project Description

Ankommen in Gesellschaft und Arbeit

In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Breisgau-Hochschwarzwald werden mit dem Projekt „Ankommen in Gesellschaft und Arbeit“ weibliche und männliche Flüchtlinge mit einer im Herkunftsland abgeschlossenen Berufsausbildung, deutschen Sprach- und Schreibkenntnissen ab dem Niveau A2/B1 sowie mit keiner oder wenig Berufserfahrung in Deutschland angesprochen. Dabei werden Informationen und Unterstützung zur Integration in unsere Gesellschaft sowie in die Arbeitswelt geboten. Der Unterricht ist sowohl in Gruppenarbeit als auch in intensive Einzelbetreuung gegliedert. Neben Bewerbungstraining werden Inhalte zu den Themen Leben in Deutschland, politische Bildung, deutscher Arbeitsmarkt, Arbeitsrecht und Arbeitsbedingungen vermittelt. Die Vermittlung berufs- und arbeitsbezogener sowie alltagssprachlicher Deutschkenntnisse ist ebenso Bestandteil. Augenmerk liegt dabei auf der Aktivierung zur Selbständigkeit der Teilnehmer/innen. Diese Selbständigkeit soll darin bestehen, nach geeigneten Stellenangeboten zu recherchieren, Telefonate und Vorstellungsgespräche zu führen und natürlich entsprechende Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Nach Möglichkeit soll während der Maßnahmedauer ein Praktikum absolviert werden, welches im Idealfall in einem Arbeitsverhältnis mündet. Je nach Bedarf und Voraussetzung steht zudem die Unterstützung bei der Anerkennung vorhandener und belegbarer Qualifikationen im Vordergrund. Die Dauer des Projekts ist auf vier Monate festgelegt. Der Unterricht findet montags bis freitags von 09:00 bis 14:00 Uhr im Schulungszentrum in der Lörracher Straße 16, 79115 in Freiburg statt. Eine Zuweisung zur Teilnahme erfolgt über das Jobcenter.

  • Nach Möglichkeit soll während der Maßnahmedauer ein Praktikum absolviert werden, welches im Idealfall in einem Arbeitsverhältnis mündet. Je nach Bedarf und Voraussetzung steht zudem die Unterstützung bei der Anerkennung vorhandener und belegbarer Qualifikationen im Vordergrund.

  • Jobcenter Breisgau-Hochschwarzwald

  • weibliche und männliche Flüchtlinge mit einer im Herkunftsland abgeschlossenen Berufsausbildung, deutschen Sprach- und Schreibkenntnissen ab dem Niveau A2/B1 sowie mit keiner oder wenig Berufserfahrung in Deutschland