Menschen begleiten - Arbeit gestalten - Zukunft wagen

Kleine Abendakademie

Ein kleiner Impuls zu einem aktuellen pädagogischen Thema, fachlicher Austausch in gemütlicher Atmosphäre mit Experten – das möchte das IQB mit dem Format „Kleine Abendakademie“ bieten. Die circa zweistündigen Veranstaltungen finden in den Räumen des IQB oder bei einer größeren Anzahl an Teilnehmern*innen in anderen geeigneten Räumen in Villingen statt. Im Herbst 2018 veranstaltet das IQB wieder zwei „Kleine Abendakademien“.

Die Teilnahme an der kleinen Abendakademie ist kostenlos.

11.09.2018, 19 Uhr  – „Montessori-Pädagogik – überholt oder noch zeitgemäß?“

Die Pädagogik Maria Montessoris ist bei pädagogischen Fachkräften bekannt und weit verbreitet. Sie stellt das Kind als selbständigen und vollwertigen Menschen in den Mittelpunkt und hat das Ziel, die Kinder in ihrem selbständigen Lernen zu unterstützen. Ein weiterer Pädagogischer Ansatz, der von der Lebenswelt der Kinder ausgeht, ist der Lebensbezogene Ansatz von Prof. Dr. Huppertz. Die Grundlage dabei bildet die Vermittlung von Werten.
Die kleine Abendakademie gibt einen Einblick in die Grundgedanken und Leitsätze, sowie praktischen Ansätzen und Materialien der Montessoripädagogik und der lebensbezogenen Pädagogik.

Referenten: Prof. Norbert Huppertz (Gründungsprofessor des IQB), Renate Hipp (Leitung Montessori-Kinderhaus, Konstanz), Melanie Plavotic (Leitung KinderVilla, Villingen)

Anmeldung
2018-08-27T16:09:26+01:00